Mit dem Traktor von Wiesbaden zum Gotthardt

Mit 4 historischen Traktoren  vom HLD Diedenbergen, sind 5 unerschrockenen Mitglieder auf dem Weg zum Gotthardt. Siggi traf mit seinen Freunden am Samstag um 16:30 in St.Ilgen in der Bahnhofstraße, ihr erstes Etappenziel, ein.

Zuerst wurden die Traktoren und die selbst gebauten Schäferwägen im Camp abgestellt.

Dann gab es gleich das obligatorische Ankerbier, die Mädels und Jungs waren ja total ausgetrocknet. Während über die vergangenen Stunden berichtet wurde, trafen 3 Traktoren, ebenfalls historische Landmaschinen, von der Leimen Oldtimer Initiative im Bahnhofstraßen Camp ein. Auch ein paar Mitglieder von Mosbacher Traktor Verein ließen es sich nicht nehmen, den Gotthardt Reisenden einen Besuch abzustatten. Über was die nächsten Stunden gesprochen wurde ....... ist wohl klar.

 

Jedes der Fahrzeuge ist älter als ich, somit weit über 50 Jahre. Die Leistung der Motoren liegt bei den 4 Exemplaren zwischen 25 PS und  43 PS, für heutige Verhältnisse eigentlich nicht viel. Was mir persönlich an den Motoren am besten gefällt ist, dass sie ohne Elektronik auskommen. 

 

Später am Abend wurde dann der Grill bei uns im Hof angeschmissen und Birgit aus der Nachbarschaft begleitet das Mahl mit  Gitarre und ihrer sehr schönen Stimme.

Um 23:00 haben wir dann die Piloten und Beifahrerrinnen der historischen Traktoren zu ihren Schäferwagen begleitet.

Um 7:00 gab es schon wieder Frühstück und 8:10 wurden die Motoren  wieder gestartet – es geht weiter Richtung Süden.

 

>> hier könnt ihr den weiteren Verlauf der Reise verfolgen  

 

 

                                          >> nach oben