Nordvogesen Stocksee 2013


Den Etang du Stock oder auch Stockweiher genannt, haben wir auf einer Fahrradtour vor ca  15 Jahren kennen gelernt. Es war ein idyllischer Platz, ein Wiesengrundstück rund um die kleine Kirche von Rhodes.

Als wir nun  im Juni 2013 wieder mal auf den Platz kamen waren wir etwas irritiert. Bis auf die kleinen Kirche hatte sich aber auch wirklich alles verändert. Dauercamper  stehen wie an einer Kette aufgereiht am Seeufer entlang, Segeljachten und Motorboote sind an unzähligen Anlegern festgemacht und bestimmen das Gesamtbild dieses Seeabschnittes.

Von der früheren Idylle  -  keine Spur mehr.

Wir bekamen aber noch ein Plätzchen unmittelbar hinter der Rezeption, denn die besten Plätze waren entweder schon durch Dauercamper belegt oder die paar freien fürs Wochenende reserviert. Der Camping Rhodes hat durch seine Modernisierung  seinem früheren Charme verloren.

Wir verbrachten das Wochenende bei gemischtem Wetter mit Fahrradtouren, Spaziergängen in den Abendstunden und mit extrem Relaxing.

....trotz den vielen Veränderungen haben wir das Wochende genossen.

 

                                  >> nach oben